adventuredive
tec n´rec diving & more

Specialty Courses & Master Scuba Diver

Sie haben bereits gezeigt, dass Tauchen der Sport für Sie ist. Sie möchten nach Vollendung  des 50. Gel. Tauchgangs, des OWD Kurses, des AOWD Kurses sowie des Rescue Diver Kurses den nächsten Schritt gehen. Das SDI Master Scuba Diver Development Programm ist die höchste  nichtprofessionelle Zertifizierung die Sie als Sporttaucher erreichen können. Besuchen Sie Ihren SDI Shop, dort wird man Ihnen weiterhelfen (Logbuch nicht vergessen). So, nun haben Sie die höchste nichtprofessionelle Stufe erreicht, was nun? Sie können sich in weiteren SDI Spezialkursen ausbilden lassen, oder gehen den ersten Schritt in eine professionelle Ausbildung, den SDI Divemaster Kurs.

Bitte bei Interesse via E-Mail Kurspreise und Details erfragen.

    Deep Diver

SDI Deep Diver Kurs ist für jeden Taucher der tiefer als 18m tauchen möchte nur zu empfehlen. Du wirst unterrichtet über die Gefahren und Vorteile des Tieftauchens. Viele interessante Dinge liegen außerhalb der 18m Marke, wie z.B. Schiffswracks, Steilhänge und verschiedene Tiere die nur im tiefen Wasser vorkommen. Während des Kurses, wird dein SDI Instruktor verschiedene Übungen mit dir durchführen, wie

  • Richtige Abstiege
  • Luftmanagement
  • Stickstoffnarkose
  • Tauchgangsplanung

 

Am Ende dieses Kurses werden ihre Kenntnisse und ihre Komfortzone zugenommen haben. Der Deep Diver Kurs hat eine maximale Tauchtiefe von 40m, die Sporttauchergrenze.

  • Wreck Diver
  • Wreck Limited Penetration
  • Navigation

Die wichtigste Fertigkeit eines Tauchers ist eine gute Navigation, dies kann mit Hilfe einen Kompasses oder über die natürliche Navigation geschehen. Dieser Kurs dient dazu, den Tauchschülern ein besseres Verständnis und Erlebnis zu vermitteln,  wie man richtig Unterwasser navigiert, mit der Hilfe von natürlicher und Kompassnavigation. Lehrinhalte:

  • Aufbau und Funktion eines Kompasses
  • Ermittlung von Distanzen
  • Natürliche Navigation
  • Praktische Übungen

 

    Dry Suit Diver

Der  SDI Dry Suit Diver Kurs öffnet dir eine neue Welt im Tauchsport. Viele Gewässer weltweit sind nur im Trockentauchanzug zu betauchen. Diese Gewässer sind voll von marinem Leben und warten nur darauf gesehen und fotografiert zu werde. Mittlerweile werden Trockentauchanzüge auch in tropischen Gewässern in den kühleren Monaten eingesetzt.

Lehrinhalte:

  • Auswahl von Trockentauchanzügen
  • Pflege und Wartung
  • Notfallverfahren
  • Richtige Bleimenge
  • Buoyancy Control (Tarierung)

 

  • Search & Recovery
  • Boat Diver
  • Shark Diver
  • DPV 

Für Taucher die weiter oder sich schneller unter Wasser fortbewegen wollen, ist der SDI Diver Propulsion Vehicle Course (DPV) der richtige Kurs. Dieser Kurs ist auch ideal für Taucher mit Beinproblemen.

Lehrinhalte:

  • Laufzeiten der Batterien
  • Richtige Wahl eines Scooters
  • Druckausgleich
  • Aufstiege
  • Abstiege
  • Pflege und Wartung eines DPV

 

  • Rebreather Dräger Dolphin
  • Rebreather Dräger Atlantis
  • Rebreather Dräger Ray
  • U/W Photography Digital & Analog

Als Unterwasserfotograf kann man die Wunder der Unterwasserwelt mit seinen Freunden und der Familie teilen. Dieser Kurs erlaubt den Schülern, einiges von den Besonderheiten der Unterwasser Fotografie zu erfahren, mit einer Diskussion über die vielen Gebiete die für Fotografen von Interesse sind. Dein SDI Instruktor wird dir beim Auswählen einer Kamera, Beleuchtung, Tarierungstechniken und dem perfekten Schuss helfen. Ob du Film oder Digital verwenden möchtest, dein SDI Instruktor vermittelt dir das, was du wissen musst.

  • Computer& Multilevel Diver
  • Night- Limited Visibility Diver (Nachttauchen)

Viele Taucher stellen fest, daß Nachttauchen ihre bevorzugte Art zu tauchen ist. Wie bei allen Spezialkursen, sind andere Verfahren zu  berücksichtigen als diese, die man mit einem Open Water Tauchgang  verbindet. Der Zweck dieses Kurses ist es den Taucher bekannt zu machen mit den Verfahren, Techniken und potentiellen Gefahren, die damit verbunden sind nachts oder mit beschränkter Sicht zu tauchen. Durch die Verwendung von Licht und Techniken wie in der Navigation, muss er sich vertraut machen, mit dem Buddysystem, den Handsignalen, der Auftriebskontrolle und das Interagieren mit Nachtaquatischem Leben.

 

  • Buddysystem
  • Kommunikation
  • Tarierungskontrolle

 

  • Interaktion mit aquatischem Leben 
  • Der Taucher muss in der Lage sein, Nachttauchen mit höchster Sicherheit und Komfort zu genießen.   
  • Buoyancy 
  • Equipment Specialist ( Aqualung, Scubaforce, Seaway, Apeks, Scubapro, Technisub)
  • Marine Eco System Awareness & Shark Specialty

Als Taucher haben wir ein begründetes Interesse am Schützen der Unterwasserwelt. In vielen Fällen, bekommen die Taucher keine Umweltinformationen über ihre Seen. Der SDI Spezialkurs Marine Ecosystems Awareness will Tauchern das Wissen über die Unterwasserwelt näherbringen, die Probleme des Ökosystems, sowie die Rolle des Tauchers zum Schutz des Unterwassersystems. Dein SDI Instruktor wird über die Ökosysteme in deinen Seen sowie die Systeme weltweit unterrichten.

Master Scuba Diver
5 Specialties = Master Scuba Diver
SDI Diver Standards_12_Master_Scuba_Diver.pdf (160.36KB)
Master Scuba Diver
5 Specialties = Master Scuba Diver
SDI Diver Standards_12_Master_Scuba_Diver.pdf (160.36KB)